Kosten der Zertifizierung

In einem Beratungsgespräch, verbunden mit einer Besichtigung von Produktion und Lagerstätten, stellen wir unter Einbeziehung der Marketingziele für die zu zertifizierenden Produkte des Unternehmens den Umfang der erforderlichen Beratungs- und Zertifizierungsleistungen und den eventuellen Einsatz z. B. von Prüflaboren fest.

Auf Basis dieser Fakten können wir den Beratungsaufwand und auch die Nebenkosten wie z. B. die Reisekosten kalkulieren und mit Hinweis auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ein Angebot unterbreiten. Mit Blick auf den Einsatz von Auditoren versehen wir unsere Angebote mit einer Frist zur Annahme oder Ablehnung.

Wir unterscheiden zwischen Einzelaufträgen mit einer Laufzeit von einem Jahr und Dauerverträgen mit einer Laufzeit von drei oder fünf Jahren. Anlaufphase und Vertrautheit mit den Bedingungen des beratenen Unternehmens finden damit unterschiedliche Berücksichtigung bei der Kalkulation.

Im Markt anzutreffende Pauschalierungen führen aus unserer Sicht wegen der nicht gegebenen Zuordnung von Aufwendungen zum jeweiligen Kunden zu nicht gerechtfertigten Belastungen.
Deshalb kalkulieren wir jeden Beratungsauftrag individuell.